Um einen neuen Zeiterfassungsantrag zu stellen, klickt der Mitarbeiter im Bereich Zeiterfassung auf das Plus (+).

Dann gibt der Mitarbeiter das Datum des Zeiterfassungsantrags, Anfangs- und Endzeit sowie die Dauer der Pause ein. Falls die Arbeitszeit einem Projekt zugeordnet ist, kann dies ausgewählt und darüberhinaus zugehörige Kategorien hinzugefügt werden. Zusätzlich kann ein Kommentar hinterlassen werden (z.B. darüber welche Arbeit erledigt wurde). Nachdem die reine Arbeitszeit automatisch berechnet wurde, kann der Mitarbeiter den Antrag zunächst abspeichern und später final beantragen oder direkt speichern und beantragen. 

Der Zeiterfassungsantrag wird dann an den zuständigen Rechteinhaber weitergeleitet. Dieser kann den Antrag dann ablehnen oder bestätigen.

War diese Antwort hilfreich für dich?